Welche Vor- und Nachteile bietet der Forexhandel für Anfänger?

Das Forex Trading ist ein Bereich, in dem große Summen an Geld gehandelt werden. Hierbei finden sich große Werte, die aber nicht besessen werden müssen. Der Trader setzt weitaus weniger Geld ein, als er letztendlich handelt. Der Anfänger muss zunächst einmal auch nicht große Werte riskieren. Es gibt für den Einsteiger Demokonten, die für den Trader einen Einstieg bieten. Denn der Forex Trader sammelt auf einfachem Wege gute Erfahrungen. Sofern die wichtigen Werte stets im Auge behalten werden, müssen erste Erfahrungen nicht lange warten. Anders als bei den Aktien verändern sich die Werte nicht in derselben Intensität. Es gibt stabile Währungen für den Einsteiger, die sich nur langsam verändern und somit dafür sorgen, dass ein Trader nicht sofort große Geldwerte verliert. Sicherlich werden sich immer Käufer finden, da die Werte beliebter Währungen nicht auf Null sinken. Dennoch finden sich durchaus auch einige Nachteile im Handel, die für den Trader relevant sein könnten.

Vorteile im Forex Trading

Vorteile im Forex Trading

Das Forex Trading ist ein wichtiger Bereich des Handels, dessen Umfang enorm ist. Denn der Bestand an Währungen ist sehr groß, sodass auch keine Knappheit entsteht. Ein Trader muss im Handel auch nicht den Betrag investieren, der von ihm gehandelt wird. Er oder sie muss nicht einmal die Währung besitzen, die auf dem Markt gehandelt wird. Für den Trader finden sich rund 20 beliebte Währungen, die auf dem Markt am häufigsten gehandelt werden, da sie recht stabil sind oder nicht allzu deutlichen Schwankungen unterliegen. Die Veränderungen solcher Währungen liegen zumeist im Bereich der Pips. Hierbei können die Trader Währungspaare handeln. Die jeweiligen beliebten Währungen sind beispielsweise der

  • US-Dollar
  • Euro
  • kanadischer Dollar
  • australischer Dollar
  • Schweizer Franken
  • japanischer Yen oder auch das
  • britische Pfund.

Der Trader hat die Wahl zwischen vielen Währungen, wobei eine Einheit einer beliebten Währung mit dem Gegenwert einer anderen Währung gekauft wird. Hierbei sind etwa USD/EUR oder USD/JPY recht beliebte Währungspaare. Die Trader erhalten die Möglichkeit über Charts und Indizes eine technische Analyse durchzuführen, die dann den persönlichen Handel verbessert.

Nachteile im Forex Trading

Nachteile im Forex Trading

Sicherlich zeigt dieser Handel auch nicht allein Vorteile, sondern besitzt für den Trader auch Nachteile. Denn der richtige Einstiegspunkt oder Ausstiegspunkt ist sicherlich auch zu verpassen. So ist es für einen Trader auch möglich, dass ungewollte Verluste gemacht werden. Zwar kann ein Mindestbetrag als Einsatz sehr niedrig liegen, aber vielleicht verlieren manche Trader auch einmal viel Geld im Handel. Es gibt starke Schwankungen, die von wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen abhängen. Der Trader muss genau im Auge behalten, was geschieht, um sein Geld nicht zu verlieren. Der Aufwand kann enorm sein, obwohl der Trader nur ein Mini-Konto führt. Es ist viel Erfahrung nötig, um zu handeln. Denn ein gewisses Vorwissen ist für den Trader unverzichtbar. Ohne ein gutes Grundwissen sollte nicht gehandelt werden. Hierfür muss ein Forex Trader dazu in der Lage sein, alle Indikatoren für den Handel zu bewerten und Liniencharts, Balkencharts oder Kerzencharts zu lesen. Kleine Händler erscheinen neben den wirklich großen Tradern eher unwichtig. Möglicherweise ist deren Gewinn eher gering, selbst wenn mit dem Forex Trading viel Geld zu verdienen ist. Zunächst ist nicht allein die Suche nach den relevanten Informationen wichtig, sondern auch die Suche nach einem geeigneten Anbieter. Deren Kosten sind nicht immer gleich, sodass ein Trader ebenfalls die Kosten für ein Konto beachten sollten. Dieses könnten in einem ungünstigen Fall einen Gewinn deutlich schmälern.

Risikohinweis: Forex, Aktienhandel und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind mit einem hohen Risiko verbunden und sind daher nicht für jeden Anleger geeignet, da Ihr Kapital in gefahr sein könnte. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

zum Forex Broker Vergleich >>